Der Kreis Bärn


1909 wurde der Bezirk Bärn aus den Gerichtsbezirken Stadt Liebau mit 22 Gemeinden und Hof mit 17 Orten gebildet.
44.099 ha groß, hatte er 1921 27.863 Einwohner, davon 97,9% Deutsche, o,9% Tschechen und 1,3% Staatsfremde; 97,4% waren röm.katholisch, 2,1% evangelisch, 0,3% israelitisch und 0,1% andersgläubig.
Das Gebiet ist vom Hochlandplateau der Oderquelle erfüllt, gehört zum Niederen Gesenke und wird nach einem bewaldeten Höhenrücken auch als Odergebirge bezeichnet.
Die Siedlungen liegen 435 bis 645 m, die höchste Erhebung ist 798 m hoch. Das Klima ist rauh, im Sommer bis +30 C. – im Winter bis -30 C. Im Gebirge findet sich eine magere schottige Ackerkrume; es gedeihen Roggen, Gerste, Hafer, Weizen, Flachs, Kartoffeln, Kraut und Futterrüben. In den ausgedehnten Waldungen wachsen Fichte, Tanne, Birke, Weiß- und Rotbuche, Bergahorn, Eberesche und Erle.
Industrieerzeugnisse: Kunstleder, Strickwaren, landwirtsch. Maschinen, Zementwaren, Spielwaren, Dachschiefer, Tabakwaren.
Namhafte Industriezweige: Leinen- und Baumwollspinnereien, Flachsverwertung, Sägewerke, Mühlen, Kupferwerke.
Bärn war Besitz der Bezirksbehörde. Der Bezirk hatte zwei Bezirksgerichte mit Grundbuchamt und Notariat, 2 Steuerämter, 2 Finanzwachabteilungen uns 2 Krankenhäuser.
Alle Gemeinden besaßen öffentliche Volksschulen, die Städte Bürgerschulen und gewerbliche Fortbildungsschulen, außerdem gab es 2 landw. Landesfachschulen.
Der Anschluss 1938 an das Deutsche Reich brachte dem nunmehrigen Kreis Bärn territoriale Veränderungen. 25 deutsche Orte der Bezirke Mährisch-Weißkirchen, Olmütz und Sternberg wurden mit 12.734 Bewohnern dem Kreisgebiet angegliedert; 1939 hatte der Kreis 37.121 Einwohner.
Die Vertreibung und der Einfluß des Warschauer Paktes brachten das politische Ende des Kreises. Stadt Liebau und 23 umliegende Orte wurden militärisches Sperrgebiet, davon die meisten Dörfer systematisch zerstört, das restliche Gebiet wurde auf die angrenzenden Bezirke Freudenthal, Troppau, Olmütz und Prerau aufgeteilt.
Nach der Vertreibung fanden die meisten Bewohner des ehemaligen Kreises Bärn in Bayern, Hessen und in Baden-Württemberg ein neues Zuhause.
Am 9. September 1962 übernahm der Landkreis Giessen in Hessen die Patenschaft über den Landkreis Bärn.


Vorsitzender: Peter Jurenda, Langen-Bergheimer Strsaße 12, 63452 Hanau, Tel.: 06181-6683793, Mobil: 0162-9652190, 

                           e-Mail.:  Peter.Jurenda@web.de


Altendorf:


Altliebe: Walter Schmied, Haeckerstraße 3, 84489 Burghausen, Tel.: 08677 - 2953


Altwasser: Hannelore Vogt, Hinter dem Pfeifenturm 11, 75015 Bretten, Tel.: 07252 - 2365


Bärn: Brigitte Holik-Zeiser, Bleichenweg 22, 89347 Bubesheim, Tel.: 08221 - 5999


Bautsch: Gabriele Stanzel, Christaweg 5, 79114 Freiburg, Tel.: 0761 - 891928


Bernhau: Ernst Ambrosch, Odertalstraße 4, 63762 Gr. Ostheim/Pfl., Tel.: 06026 - 4789


Bodenstadt: Hans Jordan, Taunusstraße 26, 65468 Trebur, Tel.: 06147 - 3101


Christdorf: Karheinz Portsch, In der Hohl 18, 65207 Wiesbaden, Tel.: 06127 - 62294


Dittersdorf a.d.F.: Lieselotte Hausotter, Niddertalring 9, 61137 Schöneck, Tel.: 06187 - 7936

                                Erich Stanzel, Mainstraße 21, 63303 Dreieich-Offenthal, Tel.:06074-5150


Domstadtl: Otto Göttinger, Im Eckerle 3, 73235 Weilheim a.d. Teck, Tel.: 07023 - 2311


Epperswagen: derzeit nicht besetzt


Fünfzighuben: Hans Jordan, Taunusstraße 26, 65168 Trebur, Tel.: 06147 - 3101


Geppertsau: Franz Klement, Am hohen Hof 2, 91126 Rednitzhembach, Tel.: 09122 - 74145


Gersdorf: Isolde Elsasser, Gartenweg 11, 74847 Obrigheim, Tel.: 06261 - 62075


Groß-Dittersdorf: Gerlinde Röhm, Alte Weickartshainer Str. 2, 35305 Grünberg, Tel.:06401-1624


Gundersdorf: Waltraut Kretschmer, Waldstr. 7, 35410 Langd, Tel.: 06402 - 2187


Großwasser: Ingrid Hölzl, Willy-Brandt-Straße 21, 03042 Cottbus, Tel.: 0355 - 712651


Groß-Waltersdorf: Adolf Hausner, Rittershäuserstraße 22, 35716 Dietzhölztal, Tel.: 02774 - 4454


Haslicht: Irene Egger, Zeppelinstraße 12, 86159 Augsburg, Tel.: 0821 - 592159


Habicht: Irene Egger, Zeppelinstraße 12, 86159 Augsburg, Tel.: 0821 - 592159


Hartau: Theresia Hoffmann, Goethestr. 4, 71726 BEnningen/N, Tel.: 07144 - 97282


Heidenpiltsch: Ingeborg Kohler, Steinweg 13, 35440 Linden, 06403 - 62889


Herlsdorf: Anni Langauf, Waldstr. 20, 35447 Reiskirchen, Tel.: 06408 - 61482


Herzogwald: Ottilie Stein, Kinzenbacher Straße 25, 35452 Heuchelheim, Tel.: 0641 - 61109


Hof: Helga Petroll, Jahnstr. 22, 65239 Hochheim, Tel.: 06146 - 2362


Hombok: Ingrid Hölzl, Willy-Brandt-Straße 21, 03042 Cottbus, Tel.: 0355 - 712651


Koslau: Theresia Hernichel, Kettelerstraße 17, 65527 Niedernhausen, Tel.: 06127 - 5836


Kriegsdorf: Adolf Kunz, Herbststraße 1, 76275 Ettlingen, Tel.: 07243 - 91700


Kunzendorf: Waltraut Kretschmer, Waldstr. 7, 35410 Langd, Tel.: 06402 - 2187


Liebenthal: Dieter Lehnert, Sulbachweg 6, 73527 Herlikofen, Tel.: 07171 - 84851


Lindenau: derzeit nicht besetzt


Maiwald: Rudolf Krätschmer, Am Steiernenden Kreuz 6, 35423 Lich, Tel.: 06404-4286


Milbes: Christel Schönweitz, Karl-Link-Str. 15, 97475 Zeil am Main, Tel.: 09524 - 7485


Mittelwald: Adolf Domes, Liebigstraße 4, 35510 Butzbach, Tel.: 06033-971289


Mödlitz: derzeit nicht besetzt


Neudorf: Hermann Domes, Willigisstr. 2, 90475 Nürnberg, Tel.: 0911 - 899723


Neuwaltersdorf: Helma Kuntscher, Stiebniger Str. 1, 65205 Wiesbaden, Tel.: 06122 - 3997


Nirklowitz: Josef Kimmel, Dr. Danzebringk-Str. 3, 36039 Fulda, Tel.: 0661 - 2429711


Nürnberg-Reisendorf: Rudolf Tandler, Heinrich-Lenz-Str. 11, 35108 Allendorf, Tel.: 06452 - 2397


Öhlstadtl: derzeit nicht besetzt


Poschkau: Josef Schneider, Geisenbach 22, 35708 Haiger, Tel.: 02773 - 72885


Prussinowitz: Wilhelm Domes, Theodor-Heuß-Str. 12, 34369 Hofgeismar, Tel.: 05671 - 1274


Rautenberg: Kurt Dolleschel, Bahnhofstr. 4, 34508 Usseln, Tel.: 05632 - 5305


Reigersdorf: Walter Theimar, Finsterbachweg 4, 35066 Frankenberg, Tel.: 06451 - 3701


Rudelzau: Julia Nagel, Rosenstraße 17, 73762 Großostheim, Tel.: 06026 - 991846


Schlock: Stefanie MAnn, MArienberger Str. 1, 35745 Herborn, Tel.: 02772 - 2810


Schmeil: Andrea Maier, Teisendorfer Str. 87, 83317 Teisendorf-Achthal, Tel.: 08666 - 7169


Schmiedsau: Ehrentraude Rabel, kurze Straße 4, 34359 Reinhardshagen, Tel.: 05544 - 1502


Schönwald: Wilfried Morbitzer, Königsberger Strasse 12, 63225 Langen, Tel.: 06103 - 72403


Seibersdorf: derzeit nicht besetzt


Siebenhöfen: derzeit nicht besetzt


Siegertsau: Alois Potsch, Sudetenstr. 1, 63897 Miltenberg, Tel.: 09371 - 1481


Stadt Liebau: Thomas Köpnick, Albestr. 22, 12159 Berlin, Tel.: 030 - 865 - 64942